Hl. Kreuz Kirche, Neuenbürg

Urkundlich bezeugt sind Christliche Kapellen in der Neuenbürger Umgebung schon Anfang des 14. Jahrhunderts.
Die nicht mehr bestehende Ägidiuskapelle und die noch bestehende Georgskapelle unterhalb des Schlosses geben Zeugnis davon.
Nach dem Jahr 1534 schloss sich Neuenbürg der Reformation an und so dauerte es Jahrhunderte bis Katholiken wieder im Raum Neuenbürg ansiedelten. Zunächst betreut durch Weil der Stadt und Wildbad bekam die Gemeinde 1883 die Heilig-Kreuz- Kapelle. Die Gemeinde wuchs und so wurde 1928 die auf den Bildern zu sehende Hl. Kreuz Kirche errichtet.
1958 wurde die Stadtpfarrverweserei zum Hl. Kreuz durch Bischof Carl Joseph Leiprecht zur Stadtpfarrei erhoben.1994 wurde die Hl. Kreuz Kirche zum letzten mal in ihrer bisherigen Geschichte renoviert und neugestaltet. Der denkmalgeschützte Bau wurde dabei äußerlich in seinem Urzustand belassen, innerlich jedoch in einem komplett modernen Stil umgebaut.


Katholische Kirche Hl. Kreuz
Wildbader Str. 85
75305 Neuenbürg

Katholisches Gemeindereferat
Wildbader Str. 85
75305 Neuenbürg